Inside UDG

Mit Vollgas in 2021

Mit Vollgas in 2021

Beitrag von |

Nach einem herausfordernden, erfolgreichen Jahr, das uns zu Ende noch ein paar große Pitchgewinne beschert hat, schauen wir auf das neue Jahr 2021.
Wir haben einige unserer UDG Expertinnen und Experten gefragt, worauf sie sich in diesem Jahr ganz besonders freuen und welche spannenden digitalen Herausforderungen uns bevorstehen.

 

Wir sind bereit!

Ich freue mich sehr auf das neue Jahr. Mit unserer Expertise, unseren Konzepten und unseren Visionen haben wir oft von potentiellen Neukunden gehört "Da sind wir noch nicht" - Die letzten Monate haben gezeigt, dass ein radikales Umdenken stattfindet und die Bereitschaft zur echten digitalen Transformation wächst. Wir sind bereit!

Florian Frey, Managing Partner

 

Florian
Annette

Wertvolle & holistische Experiences

Ich freue mich auf Projekte, die über Websites und Plattformen hinausgehen und in denen wir im engen Team mit unseren Kunden bestehende Services verbessern oder neue Services entwickeln. Dabei unterstützen wir einerseits die Geschäftsziele unserer Kunden und denken andererseits Journeys über mehrere Kanäle hinweg und ermöglichen so für Nutzer wertvolle, holistische Experiences.

Annette Exner, Director UX

Spannende Herausforderungen in 2021

Die voranschreitende "Agilisierung" unseres größten Kunden Porsche und die damit verbundenen Veränderungen werden uns auch in 21 spannende Herausforderungen bieten.  Inhaltlich freue ich mich darauf Data Driven User Experience (DDUX) mit entsprechender Kundenzentrierung weiter zu treiben und würde mich über ein Projekt im Bereich "neue Digitale Arbeitsweisen" freuen.

Uwe Todoroff, Director UX

Uwe
Frank

Die besten Conversions

Auch 2021 wird die Unternehmen herausfordern, neue Vertriebsformate im Onlinehandel anzugehen. Dafür bieten wir mit unserem Konzept der "Digital Experience Commerce Platform", kurz DXCP, genau das richtige Mittel. Gemeinsam mit unseren PIA Schwestern und unseren Technologie-Partnern sind wir in der Lage für unsere Kunden das richtige Setup zu finden und über eine ausgefeilte Customer Experience die beste Conversion zu erreichen.

Frank Sauer, berät rund um e-Commerce

Dreidimensionale Produktpräsentationen

2020 hat viele Unternehmen vor große Herausforderungen gestellt, besonders in ihren digitalen Vertriebskanälen, die bisher nur stiefmütterlich behandelt wurden. Technologien, die bisher hauptsächlich im B2C Bereich eingesetzt wurden, werden daher nun zunehmend auch im B2B Bereich eingesetzt. So zählen z.B. interaktive, dreidimensionale Produktpräsentationen via WebGL, AR/VR oder Cloud Rendering zu den Technologien, die den Vertrieb maßgeblich unterstützen können.

Philipp Grolle, Experte für xR perfekt konform zur Marke

 

Philipp
Katja

Mutige Ideen für 2021

Ich freue mich auf die Fortführung einer echten internen Transformation – unser Umfeld verändert sich radikal, und wir sind mittendrin im Wandel der bisherigen Ordnung von Arbeit, Leadership und Organisation. Wir virtualisieren unsere Arbeitsumfeld und die Zusammenarbeit, interpretieren Führung und Prozesse neu und erleben, dass Fähigkeiten an Bedeutung gewinnen. Dazu braucht es nicht nur mutige Ideen rund um Leadership und Organisationsentwicklung, sondern auch einen Perspektivwechsel in Bezug auf (HR)-Workflows und Strukturen.

Katja Gonter, Director HR

Ein echtes Wow-Gefühl

Die covid19-Krise hat gezeigt, wie viel es noch zu tun gibt rund um gut integrierte, reibungslose Customer Journeys, die ein echtes Wow-Gefühl hinterlassen und die Marke stärken ... Meine KollegInnen haben vorstehend die Ansatzpunkte ja schon aufgegriffen. Da liegt also noch viel Arbeit vor uns - auch wenn wir uns persönlich darauf freuen, dass hoffentlich nicht zwangsweise alle optimierten Touchpoints rein digital kontaktlos sein müssen.

Mathias Reinhardt, Managing Partner

Mathias

Über den Autor

Ornella Di Dato
Werkstudent Social Media & PR