Inside UDG

Work@UDG: Nadin Ciftci

Arbeitssituation M. Büttner , L. Beßler, P. Yenner

Beitrag von |

„Neugier, Offenheit und die nötige Portion Mut“

Nadin Ciftci ist seit Juli 2017 bei UDG United Digital Group und kreiert einzigartige Nutzererlebnisse für User: Als Junior UX Designer produziert die 24-jährige Content Updates und ist für die Erstellung von Motion Graphics sowie Cinemagraphs für Digitale Touchpoints zuständig.

Nadin Ciftci
01

Wie sieht ein typischer Arbeitstag von dir aus?

Nadin: Ein typischer Arbeitstag von mir besteht aus internen Meetings, der Aufbereitung von Content Updates, dem Zuschneiden und Anpassen von Bildern sowie der Erstellung von Motion Graphics und Cinemagraphs für Digitale Touchpoints.

Wie bist du zur UDG United Digital Group gekommen?

Nadin: Während meines Bachelorstudiums im Bereich Interaction Design an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd wurde ich von einer Recruiterin der UDG kontaktiert und war direkt von der Stelle als Junior UX Architect und der UDG United Digital Group begeistert.

Wie ist dein Interesse an Design und Konzeption entstanden?

Nadin: Ich bin während meiner Schulzeit für ein halbes Jahr nach Auckland, Neuseeland, gegangen und habe dort als Unterrichtsfach Graphic Design gewählt, wodurch mein Interesse an Design und Konzeption geweckt wurde.

Wie erklärst du deinen Eltern oder Bekannten, was du arbeitest?

Nadin: Ich bin im Bereich der Mensch-Maschinen-Interaktion tätig. Ich konzipiere und gestalte Inhalte für digitale Oberflächen und animiere Motion Graphics sowie Cinemagraphs.

Was magst du besonders an deinem Job bei UDG und speziell an der digitalen Welt?

Nadin: Besonders an UDG schätze ich die Offenheit zur persönlichen Weiterentwicklung, die mir entgegengebracht wurde. So bekam ich die Chance vom UX Architect zum UX Designer zu wechseln. Speziell an der digitalen Welt fasziniert mich, dass ich dabei mitwirke, den Alltag von Menschen leichter zu gestalten.

Was unternimmst du zum Ausgleich in deiner Freizeit?

Nadin: Seit meinem fünften Lebensjahr ist Tanzen ein wesentlicher Bestandteil meiner Freizeit, unter anderem Swing, Salsa, Contemporary und Hip-Hop. Darüber hinaus mache ich Yoga und Feldenkrais.

Bist du always on – oder schaltest du dein Smartphone auch einmal aus?

Nadin: Ich bin immer erreichbar, da es mir aber auch persönlich sehr wichtig ist, stets jemanden erreichen zu können. Gelegentlich nehme ich mir aber auch bewusst eine kleine Auszeit vom Smartphone.

Wenn sich jemand für einen Job im Bereich UX Design interessiert, welche Eigenschaften sollte er oder sie mitbringen?

Nadin: Neugier und Offenheit, um Barrieren zu durchbrechen sowie die nötige Portion Mut, um zu den eigenen Entscheidungen zu stehen.