Inside UDG

Azubis gezielt fördern

Symbolbild Zusammenarbeit

Beitrag von |

Wie UDG United Digital Group ausbildet

Ausbildung soll Berufsanfänger fit für den Arbeitsalltag machen, bestens auf die Prüfungen vorbereiten – und Spaß machen. Damit das gelingt, hat UDG United Digital Group im vergangenen Jahr ein eigenes Konzept für die technischen Berufe entwickelt. Dazu zählen bei UDG Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, Fachinformatiker für Systemintegration, Mathematisch-technischer Softwareentwickler sowie Mediengestalter/-in Digital und Print.

Im Rahmen des Konzepts haben wir den Ablauf der Ausbildung vereinheitlicht: Das erste Ausbildungsjahr beginnt mit drei Monaten Onboarding und Internships, gefolgt von neun Monaten Grundlagenausbildung. Im zweiten Jahr werden Schwerpunkte entsprechend der Fachrichtung gesetzt, die sich an den Kernleistungen und -technologien orientieren. Teil der Ausbildung sind eigenständige Projekte, die bis zu 20 Prozent der Arbeitszeit ausfüllen. Hier ist die Bandbreite groß. Ein Team hat zum Beispiel kürzlich ein E-Commerce Produkt getestet, gemeinsam mit dem fachlichen Ausbilder gemeinsam nach Pros und Cons geforscht und die Ergebnisse präsentiert. Das dritte Jahr dient der Spezialisierung und Vorbereitung auf die Abschlussprüfung.

Über den gesamten Zeitraum hinweg wird jeder Azubi von zwei Verantwortlichen begleitet – disziplinarisch von einem zertifizierten und bei der lokalen IHK registrierten sowie fachlich von weiteren Ausbildungspaten in unseren Teams. Wichtig ist uns auch der Austausch Azubis untereinander, der dazu führt, dass sich die Talente als Team sehen, einander unterstützen und sich stärker mit UDG identifizieren. Auch die Ausbilder treffen sich regelmäßig untereinander und mit den Personalverantwortlichen. Auf diese Weise behalten wir die Qualität der Ausbildung immer im Blick und generieren im Management Aufmerksamkeit für dieses wichtige Thema.

Schon jetzt, nach einem Jahr, trägt das Konzept Früchte: Die Talente sind auf unsere Kerntechnologien in den Bereichen Frontend (HTML/CSS/JS), Java, PHP und ASP/.NET spezialisiert und durch diese gezielte Nachwuchsförderung gewinnen wir direkt einsatzbereiter Fachkräften für unsere Teams.

Besonders gefreut hat uns, dass Theresa Dill für ihre hervorragende Prüfung als Fachinformatikerin Anwendungsentwicklung bei der Bestenehrung der IHK Rheinhessen ausgezeichnet wurde – und heute bei UDG United Digital Group als Consultant Technology arbeitet. Prämiert wurde in diesem Rahmen am 17. Oktober 2018 in Mainz auch die Agentur. Bereits 2017 hatte die IHK Karlsruhe UDG United Digital Group als ausgezeichneten Ausbildungsbetrieb präsentiert.

Eine ausführliche Version dieses Artikels ist im Cyberforum veröffentlicht: Talente fördern und eine Learning Culture etablieren.

Über den Autor

Sven Heimerdinger

Sven Heimerdinger ist seit fast 20 Jahren professionell im Online-Bereich als Manager und Consultant tätig. Als Director Solutions leitet er in seinem Fachbereich Teams in den Bereichen Technology Consulting, Requirements Engineering und ist darüber hinaus für das zentrale Partnermanagement von UDG United Digital Group verantwortlich.