User Experience

UDG mit zwei Red Dot Awards für Kun­den Porsche prämiert

heller Raum mit Sofa

Beitrag von |

01

Der Geruch nach Benzin und Rundstrecke

Doppelt ausgezeichnet: Mit gleich zwei Preisen ist die UDG United Digital Group beim Red Dot Award für Communication Design 2016 für den Kunden Porsche geehrt worden.

  • Im Webspecial „Der neue 911 R. Reinkultur.“ können die Nutzer zwei Porsche-Enthusiasten auf dem Weg zu absoluten Fahrzeugbeherrschung begleiten.

  • Der neue 911. Tradition. Zukunft.“ stellt den neuen Elfer vor und setzt eine völlig neue Benchmark für eine interaktive 3D User Experience in der Automobilbranche.

Der neue 911 R. Reinkultur

Im Jahr 1967 wurde der Porsche 911 R für den Einsatz im Rennsport gebaut. Nun ist er wieder da. Er ist die Erinnerung an die verlorene Kindheit. Er riecht nach Benzin, nach Asphalt, nach Rundstrecke. Er erzählt von historischen Rennen und Rekorden, von Saugmotoren und Schaltgetrieben, von roten Streifen und vom Porsche Schriftzug an seiner Seite.

Im Webspecial können die User zwei Porsche-Enthusiasten auf ihrem Weg zur absoluten Fahrzeugbeherrschung begleiten. Trainiert werden sie von Werksfahrer Patrick Long. Mit dem Ziel: Die Fahrt einer Etappe der legendären Tour de France für Automobile von 1969. Das Training erstreckt sich über vier Lektionen. Von Warm-Up bis Ideallinie können die User ihr fahrerisches Können testen. Die Fahrzeugsubstanz wird dadurch emotional und in praktischem Kontext vermittelt.

Der neue 911. Tradition. Zukunft.

Das Motto des Porsche 911 lautet „Ever Ahead“. Ziel dieses Webspecials ist es, die Technologieführerschaft von Porsche auch im Web erlebbar zu machen. Das ist gelungen: Der Nutzer kann den Sportwagen individuell aus jedem Blickwinkel betrachten und technische Highlights wie das neue Lichtkonzept, den Turbo-Boxermotor und die Agilität der neuen Hinterachslenkung interaktiv und spielerisch selbst entdecken.

Diese außergewöhnliche, interaktive User Experience wird durch den Einsatz von WebGL realisiert. Diese Technologie wird bisher vor allem in der Gaming-Industrie eingesetzt und ermöglicht die dreidimensionale Darstellung im Browser ohne Plugin.

Für das Webspecial „Der neue 911. Tradition. Zukunft.“ wurde die UDG im Juli 2016 auch mit dem Award „Best of the Best“ des Automotive Brand Contest in der Kategorie Digital ausgezeichnet, zwei weitere Preise erhielt die europäische digitale Lead-Agentur für Porsche in der Kategorie Digital für das Webspecial „Die Porsche Konzeptstudie Mission E. Tribut an morgen“ und in der Kategorie Architecture für „Tribut an morgen. Mission E“, ein interaktives 3D-Hologramm, das im September 2015 am Flughafen Frankfurt/Main gezeigt wurde.