Performance

Google Analytics 360 Suite ersetzt Analytics Premium

Laptop mit Notizheft und Wasserglas

Beitrag von |

01

Big-Bang im Bereich der Enterprise Marketing Suites

Google hat den nächsten Coup im Bereich der Enterprise Marketing Suites gelandet und löst die Analyse-Lösung „Google Analytics Premium“ durch die „Google Analytics 360 Suite“ ab.

Google erweitert die Bezahlvariante „Google Analytics Premium“ um eine Vielzahl an neuen Funktionen:

Optimize 360
Neue Lösung zum Testen, Optimieren und Personalisieren von Websiteinhalten. Unterstützt werden alle klassische Testing- beziehungsweise Optimierungsvarianten (A/B- oder Multivariate Tests). Einzigartig im Vergleich zu anderen im Markt bekannten Tools ist die Möglichkeit, unzählige Targeting-Varianten (Segmente) zu verwenden. Mit Hilfe des WYSIWYG-Editors kann man mit nur wenigen Klicks einen neuen Test erstellen und die Ergebnisse mittels Analytics analysieren.

Data Studio 360
Die neue Analyse- und Visualisierungslösung verarbeitet Informationen aus allen Produkten der Suite und weiteren Quellen.

Google Analytics 360
Der Nachfolger von Google Analytics Premium soll in den nächsten Monaten um neue Funktionen erweitert werden. Mit Google Analytics 360 – weiterhin das Kernstück – können Nutzer die Informationen aller Touchpoints analysieren und über die Verknüpfung mit den Werbeprodukten direkt Kampagnen starten.

Tag Manager 360
Der Tag Manager 360 ist eine Weiterentwicklung des bisherigen Produkts. Über die neue, vereinfachte Informationserfassung sowie APIs sollen Anwender die Genauigkeit steigern und ihren Workflow optimieren können.

Audience Center 360
Über diese Data Management Platform sollen Werbungtreibende ihre Zielgruppe besser verstehen und über Kanäle, Geräte und Kampagnen hinweg mehr potenzielle Kunden ansprechen können. Die Plattform ist in DoubleClick integriert, Nutzer erhalten so automatischen Zugriff auf die proprietären Informationen von Google. Zudem lassen sich Infos von Drittanbietern, Demand-Side-Plattformen und weiteren Quellen integrieren.

Attribution 360
Das Nachfolge-Tool für Adometry wurde von Grund auf überarbeitet. Werbungtreibende können damit ihre Marketinginvestitionen bewerten und Budget auf die unterschiedlichen Werbemaßnahmen verteilen. Sie können die Leistung über alle Kanäle, Geräte und Systeme hinweg analysieren, um so ihren effektivsten Marketing-Mix zu finden.

Die „Google Analytics 360 Suite“ wird als Enterprise-Produkt parallel zur Gratisversion „Google Analytics“ und dem „Google Tag Manager“ angeboten, macht jedoch den Wechsel für Unternehmen zur kostenpflichtigen Variante noch attraktiver.

Mit der neuen Lösung orientiert sich Google an dem vielversprechenden Ansatz des kundenzentriertes Marketings und der 360-Grad Kundenbetrachtung. Die neue „Google Analytics 360 Suite“ ist eine spannende Lösung, da alle Suite-Bereiche und eine Vielzahl an weiteren Google-Produkten wie DoubleClick und Google Docs nahtlos ineinander greifen.

Die neuen Produkte – Audience Center 360, Optimize 360, Data Studio 360 und Tag Manager 360 – sind ab sofort weltweit in einer limitierten Beta-Version verfügbar. Firmen, die bereits Google Analytics Premium oder Adometry nutzen, werden die Umstellung auf die neuen Produkte in den nächsten Monaten sehen. Wann Unternehmen Zugang zu den neuen Beta-Versionen haben, will der Konzern in Kürze mitteilen.

Frank Jaenicke Roessler

Über den Autor

Frank Jaenicke-Rößler