Sonnencreme-Marken verschenken SEO-Potenzial

Nivea Branchensieger bei Suchmaschinenoptimierung

Wenn es jetzt – hoffentlich, endlich – Sommer wird, heißt es: Ab nach draußen und ins Schwimmbad, zum See oder ans Meer. Am besten gut eingecremt und ohne Sonnenbrand als schmerzhafte Erinnerung. Kein Wunder, dass im Juli die Suchanfragen rund um das Thema „Sonnencreme“ sprunghaft ansteigen. Dennoch vernachlässigen viele Sonnenschutzmittel-Marken die Optimierung ihres Internetauftritts für die Suchmaschinen. Das ist das Ergebnis des SEO Performance Index (SPI) der UDG United Digital Group, der erstmals erhoben wurde.

 

Für den SPI wurden alle Webseiten von Sonnencreme-Marken bewertet, die sich auf einer eigenen Domain präsentieren und mit mindestens einem relevanten Keyword unter den Top-100-Treffern der deutschsprachigen Google-Ergebnisse positioniert sind. Dass dies auf nur elf von 28 Marken zutrifft, zeigt den enormen Nachholbedarf. Als relevant wurden alle allgemeinen Suchbegriffe zum Thema Sonnencreme definiert, die durchschnittlich mehr als 400 Suchanfragen pro Monat in der deutschsprachigen Google-Suche verzeichneten.

 UDG_Grafik_Sonnencreme-Marken verschenken SEO-Potenzial_Web
 

Drei Kategorien von Onpage-Faktoren wurden analysiert

 

Untersucht wurden drei Hauptkategorien der Onpage-Optimierung: technische Faktoren, inhaltliche Faktoren und Conversion fördernde Faktoren.

  • Zu den technischen Faktoren zählen Mobiltauglichkeit, Ladezeit, Verschlüsselung und semantische Auszeichnungen (Product Rich Snippets).
  • Als inhaltliche Faktoren gelten URL-Design, Titel und Beschreibung, Überschriften, Produktinformationen und die Einbindung von Bildern.
  • Die Conversion fördernden Faktoren umfassen Bestellbarkeit/Verknüpfung mit Verkauf, Trust-Signale wie Siegel und Bewertungen, Verweildauer-Optimierung, Usability und Mehrwert bietende Inhalte.

Die Bewertung fand im Mai/Juni 2016 statt. Das Resultat wird in Prozent dargestellt und drückt aus, welchen Anteil des SEO-Potenzials eine Marke mit ihrer Webseite nutzt. Offpage-Faktoren wurden nicht berücksichtigt, da deren Einfluss auf die Rankings nicht genau ermittelt und verglichen werden kann.

 

Nivea ist Branchensieger

 

An der Spitze liegt Nivea. Die Marke von Beiersdorf schöpft ihr SEO-Potenzial zu 74 Prozent aus und punktet mit ihrem Online-Shop vor allem bei den Conversion fördernden Faktoren. Zudem beachtet sie sämtliche Spielregeln für die optimale Gestaltung von Titeln und Beschreibungen, dem Aushängeschild einer Seite in den Suchmaschinen.

 

Platz zwei nimmt Garnier mit 68 Prozent ein, das im Bereich technische Onpage-Faktoren sehr gut aufgestellt ist, die Nutzung durch schnelle Ladezeit erleichtert und die eigenen Produkte durch Rich Snippets attraktiv in den Suchmaschinen präsentiert. Auf Position drei befindet sich Eucerin mit 67 Prozent, das alle Google-Kriterien für eine mobil-freundliche Seite erfüllt und mit gut strukturierten Produktinfos sowie Mehrwert bietenden Inhalten aufwartet.

 

 

Mobile First und Shop keine Prioritäten

 

Das Ergebnis der Studie: SEO ist bei einem Großteil der Sonnencreme-Marken nicht Bestandteil der Digital-Strategie. Außer Nivea schafft es keiner der Anbieter, sich konstant bei den relevanten Suchbegriffen in den Top Ten der Google-Ergebnisse zu positionieren. Auch Mobile First hat für viele Marken keine hohe Priorität. Nur vier der elf untersuchten Internetpräsenzen erfüllen alle Google-Anforderungen für eine mobil-freundliche Webseite. Einen eigenen Shop, der mit seinen Inhalten den Nutzer länger auf der Seite hält und auf einen Kauf bezogene Suchanfragen direkt beantworten kann, unterhalten lediglich drei Marken.

 

Um eine ansprechende Optik mit attraktiven Bildern bemühen sich zwar alle, allerdings wirken sich bei zehn von elf längere Ladezeiten nachteilig auf das Nutzererlebnis aus. Besonders großes Potenzial bietet sich den Marken, wenn sie gezielt hochwertige und SEO-optimierte Ratgeberinhalte erstellen, um bei suchanfragenstarken Keywords an Sichtbarkeit zu gewinnen.

 

Noch nicht genug Infos? Hier geht’s zum Download der Studie: Sonnencreme-Marken verschenken SEO-Potenzial.

 

#SPI #SEO #MARKE #SONNENCREME


Ansprechpartner finden oder mehr zur

UDG United Digital Group erfahren?

Leave a Reply

Your email address will not be published.