Ausgezeichnet beim iF DESIGN AWARD 2017

Author | tanja.gabler@udg.de
11 März 2017 | | No Comments

Vier Preise für die UDG United Digital Group

Gleich vier Projekte der UDG United Digital Group wurden beim internationalen iF DESIGN AWARD 2017 am 10. März 2017 in der Kategorie „Communication“ prämiert:

  • „Kraft der Präsenz. Der neue 911 Turbo“: ein Webspecial für den Kunden Porsche
  • „Der neue 911 R. Reinkultur“: ein Webspecial für den Kunden Porsche
  • „Mut verändert alles. Der neue Panamera“: ein Online-Magazin für den Porsche Panamera
  • Bosch Media Service: die Presse-Webseite der Robert Bosch GmbH.

 

Florian Frey (links) und Michaela Heidl von der UDG United Digital Group mit Dennis Carlini von Porsche

Florian Frey (links) und Michaela Heidl von der UDG United Digital Group mit Dennis Carlini von Porsche

 

Kraft der Präsenz. Der neue 911 Turbo

 

Im Gegensatz zu anderen Kampagnen, bei denen das Fahrzeug in unterschiedlichen Situationen/Umgebungen und vielen Zwischenschnitten gezeigt wird, wird in „Kraft der Präsenz. Der neue 911 Turbo“ das Porsche-Modell dauerhaft gezeigt – in einer Umgebung, auf einer Strecke, zu jeder Zeit präsent und niemals stillstehend.

 

Zentrales Element des Webspecials ist der Full-Screen Video Player. Ungewöhnlich zeigt sich hier die Playersteuerung: ohne Play, Stop oder Pause, aber dafür mit der Möglichkeit, zwischen den fünf synchron laufenden Kameraperspektiven zu wechseln. Der Nutzer kann die Highlights des Sportwagens durch Overlay-Animation entdecken, ohne das Video zu unterbrechen.

Kraft der Präsenz. Der neue 911 Turbo

Kraft der Präsenz. Der neue 911 Turbo

 
 

Der neue 911 R. Reinkultur

 

Im Jahr 1967 wurde der Porsche 911 R für den Einsatz im Rennsport gebaut. Nun ist er wieder da. Er ist die Erinnerung an die verlorene Kindheit. Er riecht nach Benzin, nach Asphalt, nach Rundstrecke. Er erzählt von historischen Rennen und Rekorden, von Saugmotoren und Schaltgetrieben, von roten Streifen und vom Porsche-Schriftzug an seiner Seite.

 

In „Der neue 911 R. Reinkultur“ können die User zwei Porsche-Enthusiasten auf ihrem Weg zur absoluten Fahrzeugbeherrschung begleiten. Trainiert werden sie von Werksfahrer Patrick Long. Mit dem Ziel: Die Fahrt einer Etappe der legendären Tour de France für Automobile von 1969. Das Training erstreckt sich über vier Lektionen. Von Warm-Up bis Ideallinie können die User ihr fahrerisches Können testen. Die Fahrzeugsubstanz wird dadurch emotional und in praktischem Kontext vermittelt. Für dieses Webspecial wurde die UDG United Digital Group ebenfalls mit dem Red Dot Award ausgezeichnet.

Der neue 911 R. Reinkultur

Der neue 911 R. Reinkultur

 

Mut verändert alles. Der neue Panamera

 

Auf Emotionen setzt auch das ausgezeichnete Online-Magazin „Mut verändert alles“ für den neuen Porsche Panamera. In hochklassigem Design werden den Lesern außergewöhnliche Geschichten und Entscheidungen präsentiert, die von Mut geprägt sind. Zudem wird das Modell aus ungewöhnlichen, noch nicht gesehenen Perspektiven gezeigt. Die sechste Ausgabe des Magazins wurde Ende Februar veröffentlicht.

Mut verändert alles. Der neue Panamera

Mut verändert alles. Der neue Panamera

 

Bosch Media Service

 

Der Bosch Media Service erscheint in der Online-Adaption des neuen Bosch Corporate Designs. Bei der Neuentwicklung stand der Kundennutzen im Mittelpunkt. Das magazinartige Layout der Nachrichtenseiten und die neuen Farbelemente unterstützen die klare und einfache Nutzerführung und sorgen dafür, dass Neuigkeiten schnell zu erfassen sind und multimediale Inhalte mühelos gefunden werden. Dank responsivem Design kann der Service auf allen gängigen Endgeräten optimal genutzt werden. Interessierte können Neuigkeiten abonnieren, Inhalte in eigene Web-Angebote einbinden und in eigenen sozialen Netzwerken teilen.

Bosch Media Service

Bosch Media Service

 
 

Die Verleihung der iF DESIGN AWARDs wurde am 10. März 2017 in elegantem Rahmen in der BMW Welt in München gefeiert – und war ein rauschendes Fest. Was die vier Auszeichnungen beim iF DESIGN AWARD für ihn bedeuten, erklärt Florian Frey, Geschäftsführer bei der UDG United Digital Group:

 

 

Der iF DESIGN AWARD wird seit mehr als 60 Jahren verliehen. Dieses Jahr war die Konkurrenz mit 5.575 Einreichungen aus 59 Ländern besonders groß. Prämiert wurden Projekte aus den Disziplinen Produkt-, Verpackungs-, Kommunikations- und Service-Design, Architektur und Innenarchitektur sowie Professional Concepts.

 

#IFDESIGNAWARD #AWARD

 


Ansprechpartner finden oder mehr zur

UDG United Digital Group erfahren?

Leave a Reply

Your email address will not be published.