Work@UDG: Maximilian Weiß

Author | lea.blaschke@udg.de
9 August 2017 | | No Comments

“Wir machen Zukunft”

Bei UDG United Digital Group koordiniert Maximilian Weiß sowohl interne als auch externe Projekte. Der 22- Jährige ist aber nicht nur als Projektmanager tätig, sondern absolviert seit zwei Semestern auch ein duales Studium in International Management.

 
UDG_Maximilian Weiss 

Was sind deine Aufgaben bei der UDG United Digital Group?
Maximilian: Vor einem Jahr habe ich als Projektmanager das interne Projekt „JIRA“ übernommen und für den Rollout wichtige Fortschritte erzielen können.
Dabei handelt es sich um ein Projektmanagement-Tool, das die Office-übergreifende Projektarbeit erleichtert – uns also noch besser und „United“ zusammenarbeiten lässt. Im Team haben wir schließlich Schulungen für das Programm an allen UDG Offices gehalten. Es hat großen Spaß gemacht neue Kollegen aus ganz Deutschland kennenzulernen – ein tolles Erlebnis. Zudem betreue ich auch Kundenprojekte.

 

Wie bist du zu dem Job gekommen?
Maximilian: Nach dem Abitur habe ich zunächst eine Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation gemacht. In dieser Zeit habe ich Lust auf die Agenturbranche bekommen und bin dann Anfang September 2015 zunächst als Junior Projektmanager zur UDG United Digital Group gewechselt.

 

Wie erklärst du deinen Eltern oder Bekannten was du arbeitest?
Maximilian: Zunächst einmal erkläre ich, was Digitalisierung überhaupt bedeutet und warum dieses Thema unaufhaltsam wichtiger wird. Anschließend beschreibe ich meine Rolle als Projektleiter in diesem Prozess. Das versteht dann auch meine Oma.

 

Was gefällt dir am Arbeiten in der digitalen Welt und speziell an deinem Job?
Maximilian: Wir gestalten die Zukunft aktiv mit – wir machen Zukunft! Speziell an meinem Job als Projektmanager mag ich die Eigenverantwortlichkeit und den Entscheidungsspielraum, der mir durch meine direkte Führungskraft gegeben wird. Ich spüre zurzeit jeden Tag deutlich, wie ich an meinen Aufgaben wachse.

 

Warum hast du dich nochmal für ein berufsbegleitendes Studium entschieden und wie teilst du dir die Zeit dafür ein?
Maximilian: Vom Bachelorstudium „International Management“ an der International School of Management in Köln erwarte ich mir einen noch tieferen Einblick in wirtschaftliche und finanzielle Zusammenhänge. Ich lerne viel bei der UDG United Digital Group, merkte aber, dass es noch so unheimlich viel mehr Wissen gibt, das man lernen kann. Praktisch sieht es so aus, dass sich mein Studium und die Tätigkeit bei der UDG United Digital Group in dreimonatigem Takt abwechseln. Vor einem Hochschulblock übergebe ich deshalb meine Projekte an Kollegen und kann mich zu 100 Prozent auf das Studium konzentrieren.

 

Bist du always on – oder schaltest du dein Smartphone auch einmal aus?
Maximilian: Ich bin eigentlich immer erreichbar, vor allem wenn Projekte in wichtigen Phasen sind. Allerdings nehme ich mir auch ab und an Zeiträume, in denen ich mein Smartphone bewusst abschalte und die Energiereserven neu auftanke.

 

Was machst du in deiner Freizeit?
Maximilian: Am Wochenende verbringe ich gerne viel Zeit mit meinen Freunden und zwar am liebsten in der Fankurve des MSV Duisburg. Bei meinem zweiten Hobby bin ich Gruppenleiter bei der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg. Zusammen mit den Jugendlichen treffen wir uns einmal die Woche und planen etwa das nächste Zeltlager. Bei den Lagern sind wir schon mal bis zu zwei Wochen sowohl in- als auch außerhalb von Europa unterwegs. Das letzte Mal ging es nach Xanten – das war zwar nicht so weit weg, hat aber trotzdem großen Spaß gemacht.

 

Hast du einen Tipp für einen perfekten Zelturlaub?
Maximilian: Der perfekte Zelturlaub hat mit ordentlicher Vorbereitung zu tun. Deshalb sollte schon vor der Abreise das Zelt vor einem Unwetter im Garten aufgebaut werden. Am nächsten Morgen zeigt sich dann, ob es dem Regen wirklich standhält oder die Kleidung doch nass wird.

 

Wenn sich jemand für einen Job im Projektmanagement interessiert, welche Eigenschaften sollte er oder sie mitbringen?
Maximilian: Er oder sie sollte verantwortungsbewusst und organisiert sein – und das vom ersten Statusmeeting mit dem Kunden an. Wichtig ist es, immer ein waches Auge für alle offenen Aufgaben zu haben und den Überblick nicht zu verlieren.

 

#WORK@UDG #PROJEKTMANAGEMENT

 

Interessiert an einem Job bei der UDG United Digital Group? Hier geht’s zu den Jobangeboten.


Ansprechpartner finden oder mehr zur

UDG United Digital Group erfahren?

Please turn on Javascript

Leave a Reply

Your email address will not be published.