Work@UDG: Hong Shen

Author | tanja.gabler@udg.de
11 Juli 2017 | | No Comments

Ein internationales Team

Bei der UDG United Digital Group kann Hong Shen ihr Talent für Sprachen voll ausspielen. Die 27-Jährige, die Koreanisch, Chinesisch, Englisch und Deutsch spricht, arbeitet als Content Managerin für den Kunden Porsche.

 
Hong Shen
 

Woher sprichst du so viele Sprachen?
Hong: Koreanisch und Chinesisch sind meine beiden Muttersprachen, denn ich stamme aus Yanji, einem Ort im Nordosten Chinas an der Grenze zu Korea. Englisch war die Unterrichtssprache, als ich in Tübingen Angewandte Geowissenschaften studiert habe – und Deutsch habe ich anschließend in Intensivkursen gelernt.

 

Wie bist du nach Deutschland gekommen?
Hong: Ich war immer neugierig, ich wollte die Welt sehen. Nach der Schule bin ich gleich zum Studieren nach Peking gegangen. Dort hat es mir gut gefallen, so viel Neues zu sehen und zu erleben, dass ich nach meinem Bachelor beschlossen habe, mein Studium in Deutschland fortzusetzen. Die Universitäten hier haben einen guten Ruf und Deutschland liegt im Zentrum Europas, da kann ich den ganzen Kontinent leicht bereisen.

 

Wie erklärst du deinen Großeltern oder Bekannten, was du arbeitest?
Hong: Als Content Managerin veröffentliche ich Inhalte auf der Porsche-Webseite, damit Kunden und Interessenten immer die Informationen finden, die sie suchen.

 

Interessierst du dich auch privat für Autos?
Hong: Und wie! Vor allem für das Design von Sportwagen.

 

Wie bist du zur UDG United Digital Group gekommen?
Hong: Die UDG hat vor zweieinhalb Jahren für den Launch der Porsche-Korea-Seite jemanden gesucht, der fließend Koreanisch spricht. Die Digitalbranche war für mich neu, aber da mir die Arbeit gut gefällt, bin ich gerne geblieben.

 

Was gefällt dir besonders gut an deinem Job?
Hong: Mir ist nie langweilig, es gibt immer spannende neue Projekte. Ich lerne viel und meine Chefs unterstützen mich. Toll finde ich auch, dass unser Team so international ist, die Kollegen kommen aus Bolivien, China, den USA, dem Yemen, Italien, Japan und natürlich aus Deutschland – wir haben viel Spaß zusammen.

 

Bist du always on – oder schaltest du dein Smartphone auch einmal aus?
Hong: Mein Handy ist Tag und Nacht an, damit sich meine Eltern keine Sorgen machen müssen, weil sie mich nicht erreichen.

 

Hast du Heimweh?
Hong: Natürlich. Deswegen fahre ich auch jedes Jahr nach Hause. Und das Essen fehlt mir, deshalb koche ich auch zu Hause viel Koreanisch und Chinesisch. Mein Lieblingsessen ist Bulgogi. Dafür wird Kronfleisch vom Rind in einer Marinade aus Sojasoße, Zucker, Frühlingszwiebeln und Gewürzen mariniert und gebraten, das schmeckt total lecker.

 

Was unternimmst du als Ausgleich zu deiner Arbeit?
Hong: Ich unternehme viel mit meinen WG-Mitbewohnern, wir grillen zusammen oder gucken Serien. Das genieße ich sehr, weil meine Familie ja weit weg ist. Außerdem besuche ich gerne Galerien, denn ich mag Kunst und die Ruhe dort.

 

Wenn jemand nun Lust bekommt, bei der UDG im Bereich Content Management zu arbeiten – welche Eigenschaft sollte er oder sie unbedingt besitzen?
Hong: Er oder sie sollte technisches Verständnis mitbringen, sich gut organisieren können, kollegial und verantwortungsbewusst sein.

 

#WORK@UDG #CONTENTMANAGEMENT

 

Interessiert an einem Job bei der UDG United Digital Group? Hier geht’s zu den Jobangeboten.


Ansprechpartner finden oder mehr zur

UDG United Digital Group erfahren?

Please turn on Javascript

Leave a Reply

Your email address will not be published.