März 2009 - UDG United Digital Group - For smart brands in a digital world.

Zwei Tage mit Google – „Ich hoff das hat gsessen“

Author | Please turn on Javascript
17 März 2009 | | No Comments

Unsere Agenturbetreuer aus Dublin waren zu Besuch. Verena und Hye Uon besprachen mit jedem seine Accounts und schulten uns in den neusten Google Technologien. Der Montag stand somit ganz unter dem Zeichen der Kampagnenbetreuung. Nachmittags trafen dann noch Eva und Kirsten von Google Deutschland ein. Die beiden sind Teil des Google Jump Start Teams aus Hamburg. Hier ging es dann in einem kleineren Kreis um die Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der Akquise von Großkunden. Bei einem abschließenden gemeinsamen Essen wurde noch der anstehende Event am Dienstag in der Filderhalle besprochen.

Kirsten startete die Veranstaltung in der Filderhalle mit einer Vorstellung von Google. Sie überzeugte die Gäste mit den unzähligen Werbemöglichkeiten von Google, sowie mit einer kurzen Einweisung in AdWords. Patrick war als zweiter an der Reihe und legte seinen Fokus auf die ROI-Betrachtung. Die Reaktion der Zuhörer zeigte mal wieder, dass viele Werbetreibende nach wie vor zu wenig Wert auf die Erfolgsmessung legen. Doch ist genau dieser Punkt unverständlich, denn schließlich ist die ROI-Betrachtung auf Keywordebene der Schlüssel für ein erfolgreiches Suchmaschinenmarketing. Patrick schloss seinen Vortrag mit einem „ich hoff das hat gsessen“! Und so war es auch, der Zuspruch der vorgetragenen Optimierungsmöglichkeiten der AdWords Kampagnen war groß. Somit gab es auch genügend Gesprächsstoff für die Pause.

150 Gäste in der Filderhalle folgten gespannt den Vorträgen der drei Referenten Kirsten, Patrick und Chris.

150 Gäste in der Filderhalle folgten gespannt den Vorträgen der drei Referenten Kirsten, Patrick und Chris.

Den Abschluss der Vorträge des heutigen Tages bot Chris mit dem Thema Usability. Er zeigte allen Anwesenden, welche Steigerungen der Conversion Rate durch eine optimierte Benutzerführung, professionelle Landing-Pages und kontinuierliche Tests möglich sind.

Verena und Hey Uon während der Schulung

Hye Uon, Verena, Petra, Tamara und Heike während der Besprechung.

Die zwei Tage mit Google waren toll und lehrreich, ein großes Dankeschön an unsere 4 von Google 🙂

in diesem Sinne,
euer Flo

Google AdWords bald mit Favicons?!

Author | Please turn on Javascript
13 März 2009 | SEM | No Comments

Google ist mal wieder am testen: Anscheinend kommen schon ein paar AdWords-Anzeigen in den Genuß von Favicons neben der Display-URL. Mich würde ja interessieren, wie die CTR durch so ein Favicon beeinflusst wird. Aktuell könnte ich mir vorstellen, dass sie definitiv nach oben geht – aber was ist, wenn erst alle 10 oder 13 Anzeigen ein Favicon haben?!

Gefunden haben wir diese Ausgabe heute Nachmittag bei einem Meeting mit mm-BIT aus Karlsruhe – vielen Dank Herr Loth für den Screenshot! 🙂

Martin

Google AdWords bald mit Favicon

Patrick und Chris in London bei Google…

Author | Please turn on Javascript
4 März 2009 | | No Comments

Es war der erste Event für uns als frisch gebackene WOAC-Agentur und die Spannung war entsprechend groß. Was würde uns erwarten? Welche anderen Agenturen würden wir treffen? Und vor allem haben wir uns auf den Vortrag vom Tim Ash gefreut, dessen Buch Landing Page Opitmization schon seit längerem bei uns zur Pflichtlektüre gehört.

Am 27. Jan. haben wir uns ins sonnige London aufgemacht um unsere neue WOAC- und GAAC-Gemeinschaft zu treffen. Bei Kaffee und Kuchen war es eine gute Gelegenheit sich den anderen Teilnehmern zu nähern und bereits über erste Themen zu fachsimpeln. Für viele Europäische Agenturen war und ist das Thema Google Website Optimizer noch Neuland und so war es auch in London. Die Mehrzahl der Teilnehmer waren GAACs, also Google Analytics Authorized Consultants.

Die Stimmung war super und offiziell stand der erste Tag unter dem Motto Sales Training und wir diskutierten über unterschiedliche Agentur-Pitches, Probleme und Fragen von Kunden, Preismodelle und Fallbeispiele. Alles in allem kann ich sagen, dass es sehr hilfreich war zu sehen, wie andere Agenturen arbeiten und dass alle ähnliche Probleme bewältigen müssen. Wir waren uns jedoch alle einig, dass es im Bereich Webanalyse und Website Optimierung (Landing-Page Optimierung) noch erhebliches Potential und Nachholbedarf am Markt gibt. Wir sind auf dem richtigen Weg! 😉

Klar ist wohl auch, dass wir am Abend London mit den Agenturkollegen und Googlern unsicher gemacht haben. Am zweiten Tag gab es dann 100% Tim Ash. Er präsentierte sich als absoluter Profi. Seine Beispiele zum Thema Landing-Page Optimierung haben vielen Agenturen die Augen erst richtig geöffnet. Wir haben viel bekanntes aus seinem Buch gesehen aber auch interessante neue Aspekte mitgenommen. Eins wurde klar, wer nicht testet lässt Umsatz auf der Strecke und wird langfristig nicht mehr den steigenden Kundenanforderungen genügen.

Das Problem für kleine Webseitenbetreiber ist jedoch, dass man im Prinzip nichts testen kann wenn die Anzahl der Conversions pro Tag zu gering sind (mind. 10 Stück/Tag). Es ergeben sich einfach keine aussagefähigen Ergebnisse. Hier muss die Erfahrung der Profis ausreichen.

Nach dem Ausflug in die Statistik und einer F & Q Session mit Tipps und Tricks gab es noch den krönenden Abschluss. Jeder Teilnehmer bekam eine Ausgabe von Tims Buch mit einer persönlichen Widmung des amerikanischen Gurus:

Dear Chris, best wishes. Tim

woac-in-london2

Alles in allem eine tolle Veranstaltung, die uns motiviert und bei der wir viel gelernt haben.

Grüße Chris

AdWords und der ganz normale Wahnsinn!

Author | Please turn on Javascript
3 März 2009 | SEM | No Comments

Es ist doch schon ärgerlich, da hängt man sich rein, optimiert die Kampagnen des Kunden. Seine Kosten pro Bestellung purzeln. Eigentlich läuft gerade alles gut, dann kommt der Anruf und der Kunde sagt nur: “Ach so, fast hätte ich vergessen Sie zu informieren, morgen geht unsere neue Seite online! Bitte passen Sie doch die Links an.” Kurze Pause, gefolgt von einer etwas längeren Sprachlosigkeit und dann ein schwer gezwungenes “Ja, das machen wir gerne.” Ich vermute, dass dies jede Agentur schon einmal erlebt hat. Manchmal ist es allerdings so, dass man aufstehen und nur noch schreien könnte. Verstehen die Kunden denn nicht, dass die Webseite der Schlüssel zum Erfolg ist. Was bringt der beste Traffic wenn die Seite eigentlich nur zum Wegklicken einlädt? Die nächste Frage die man sich stellt ist natürlich: Wie schlecht ist denn eigentlich unsere Außendarstellung, dass der Kunde uns in ein solch wichtiges Projekt nicht von Beginn an einbindet? Naja, wir wissen es nicht. Werden aber in Zukunft daran arbeiten, dass uns solche Hiobsbotschaften erspart bleiben.

In diesem Sinne,
euer Flo

Die wölffe bloggen…

Author | Please turn on Javascript
3 März 2009 | | No Comments

Es ist geschafft, unser Blog ist online. Das hat gedauert, aber wie das eben so oft ist. Die liebe Zeit… und für alle Neugierigen:

Ja, auch wir sind eine von vielen Agenturen die unendlich viel Wissen zum Thema Online-Marketing besitzen und dieses ganz uneigennützig mit euch allen teilen wollen ;-). Wir wollen diesen Blog nutzen, um euch die Agentur und unsere tägliche Arbeit vorzustellen. Die Köpfe dahinter, euch unseren Spaß an der Arbeit zeigen und natürlich jede Menge Informationen und Neuigkeiten rund ums Online Marketing liefern.

So weit, viel Spaß beim Lesen und Kommentieren,

Flo und Martin